Es ist schon Tradition, daß COSA WIN in Dubai bei den regelmäßig stattfindenden Meetings der Handicap-Athleten zum Einsatz kommt.

Vom 1.-6. Dezember 2011 stehen nun die zweiten Weltmeisterschaften in diesem Jahr an und auch da erfolgt die Wettkampfabwicklung wieder mit COSA WIN. Die Anbindung an die Zeitmes-sung ist bereits Standard, doch erstmals vorgesehen ist die Infield-Erfassung der technischen Disziplinen.

Bisher wurde COSA WIN bei Weltmeisterschaften der Handicap-Athleten in Taiwan, Südafrika und Indien eingesetzt. Im Januar 2012 findet in Kuwait zum 2. Mal ein Meeting statt, bei dem COSA WIN natürlich auch wieder im Einsatz sein wird.

Informationen und Ergebnisse der genannten Veranstaltungen sind auf der Homepage: www.team-thomas.org einsehbar.