Nach erfolgreicher Pilotphase Ende 2009 hat der württembergische Leichtathletik-Verbande erstmalig 2010 die Online Meldungen zu Landesmeisterschaften angeboten. Mit 60% Online-Meldungen zu Landesmeisterschaften in 2010 und viel Lob seitens der Vereine wurden die Erwartungen für das erste Jahr deutlich übertroffen. Nochmehr haben es Sportfeste, Kreis-, Bezirks- und Regional-Meisterschaften eingesetzt – auch hier haben die Online-Meldungen überzeugt. Bisher wurden zu über 150 Veranstaltungen von den rund 600 registrierten Benutzern über 20.000 Meldungen abgegeben.

Auch in anderen Landesverbänden ist ab 2011 das Online-Melden angesagt: im LV Bayern ist
das Melden zu Landesmeisterschaften über COSA-Online Pflicht. Der LV Niedersachsen hat sich nach einer Präsentation von COSA-Online in Hannover ebenfalls entschieden das Online-Melden ab 2011 zu allen Landesmeisterschaften anzubieten.
Der LV Sachsen-Anhalt hat auf seiner Mitgliederversammlung am 6.11.2010 ebenfalls die Einführung der Onlinemeldungen 2011 beschlossen. 

Die Gebühren für das Online-Melden ab 2011: (Meldungen sind Disziplin-Teilnahmen und nicht Teilnehmer)

0-149Meldungen=kostenfrei
150-349"=7,00 €
350-699"=12,00 €
700> "=20,00 €

Für Ausrichter, die in 2010 noch nicht am Online-Meldeverfahren teilgenommen haben, ist in 2011 die erste Veranstaltung kostenfrei.

Folgende Vorteile bietet das Online Meldesystem:
- Meldungen sind nur zu angebotenen Wettbewerben möglich
- Änderungen der Meldungen sind bis Meldeschluß möglich
- Mindestleistungen lassen sich aus der Ergebnisverwaltung abrufen
- Der Meldeschluß kann verlängert werden
- Teilnehmer ohne Startpaß werden in der Online-Athleten-Verwaltung gespeichert und stehen für weitere Meldungen zur Verfügung